Buch Mobbing in einem Internat

Das Buch «Mobbing in einem Internat für verhaltensauffällige Jugendliche», von Lukas B. Häsler & Joel Häsler

Mobbing in einem Internat

Wie hängen die Faktoren Impulsivität, strukturelle Bedingungen und AD(H)S mit den verschiedenen Mobbing-Rollen zusammen?

 

Zum Inhalt

Das vorliegende Buch beruht auf einer von Lukas B. Häsler zusammen mit Joel Häsler durchgeführten Studie am Christlichen Internat Gsteigwiler. Das erste Kapitel „Heimgeschichte“ – beinhaltet eine historisch und systematisch ausgerichtete Darstellung der pädagogischen Institution des Heimes. Das zweite Kapitel „negative Selektion“ – befasst sich mit der Kernproblematik, dass Kinder und Jugendliche (erst) dann in ein Heim eingewiesen werden, wenn sie in irgendeiner Form auffällig geworden sind. Diese Problematik wird unter Rekurs auf die Begriffe Peer Contagion und Deviant by Design diskutiert. Im dritten Kapitel wird ausführlich das Thema AD(H)S erörtert, da zum Zeitpunkt der Untersuchung rund die Hälfte der SchülerInnen im Internat eine entsprechende Diagnose aufwiesen. Im vierten Kapitel wird das Phänomen Mobbing beschrieben und mit dem Konzept der Selbstkontrolle in Verbindung gebracht. Anschliessend wird das methodische Vorgehen der eigenen Untersuchung vorgestellt und auf die Resultate der Studie eingegangen. Aus den Resultaten und dem damit verbundenen Erkenntnisgewinn konnten konkrete Verbesserungen für die untersuchte Institution abgeleitet werden. Im letzten Kapitel findet eine Diskussion der Ergebnisse statt.

Kommentar


Die Pädagogik von Lukas B. Häsler wurde stark von seinem Vater und Mentor René E. Häsler, seinem Studium sowie durch die eigene Berufserfahrung geprägt. Schon immer hat er sich für Schwächere oder Benachteiligte Kinder eingesetzt. „Ich kann es nicht ertragen, wenn Kinder andere Kinder plagen, schikanieren oder ausgrenzen“! Es ist deshalb kein Zufall, dass er sich während seinem Studium an der Universität Bern, dieser Thematik gewidmet hat. Sowohl in seiner Bachelorarbeit als auch in seiner Masterarbeit hat er sich intensiv mit dem Thema Mobbing befasst.

 

Das nun entstandene Buch „Mobbing in einem Internat für verhaltensauffällige Jugendliche“ basiert auf der Masterarbeit der Gebrüder Häsler. „Mit unserer empirischen Untersuchung wollten wir herausfinden, welche Rolle Mobbing im stationären Setting spielt“.

 

Fast zeitgleich mit der Beendigung der Masterarbeit, hat Lukas B. Häsler die Pädagogische Leitung im Haupthaus in Gsteigwiler übernommen. Durch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Heimwesen, Mobbing und AD(H)S, ist er auf diesen Gebieten ein Experte. Anhand der Resultate und Erkenntnissen der Untersuchung konnte Häsler auch wichtige Anpassungen und Verbesserungen einführen. „Ich kann auch heute nicht ausschliessen, dass es bei uns im Internat zu Konflikten oder Plagereien kommt. Ich kann aber sagen, dass Mobbing in seiner ganzen Komplexität bei uns keine Chance hat“! Es ist auch eine der grossen Stärken des Christlichen Internates, dass die Sozialintegration bei fast allen Jugendlichen gelingt. „Wichtig dabei ist der sogenannte Schulterschluss zwischen Eltern, Behörde und Instituion“.

Autoren


Lukas

Lukas B. Häsler, M Sc, kam als viertältestes Kind zur Welt. Nach der obligatorischen Schule absolvierte er eine KV-Lehre. Danach machte er gemeinsam mit einem Bruder die Erwachsenenmatur und studierte von 2007 bis 2014 Erziehungswissenschaften und Psychologie an der Universität Bern. Neben dem Studium arbeitete er im CIG als Erzieher und später als Administrativer Leiter in einem Pensum von 70-80%. Seit dem 1. September 2013 hat er die Pädagogische Leitung im CIG-Z in Gsteigwiler übernommen.

jouly-2

Joel Häsler, M Sc, studierte Psychologie, Soziologie und Erziehungswissenschaften an der Universität Bern. Während dem Studium arbeitete er im Christlichen Internat Gsteigwiler als Erzieher und später im psychologischen Dienst. Zurzeit ist er Geschäftsführer der Top Camp AG.

Bestellungen

Lukas B. Häsler & Joel Häsler „Mobbing in einem Internat für verhaltensauffällige Jugendliche“.  Format 15 x 22 cm, 134 Seiten.
ISBN 978-3-639-87787-8 / Akademiker Verlag
CHF 33.— / zzgl. Porto

 

Christliches Internat
3814 Gsteigwiler
Tel. 033 827 81 00
Fax 033 552 00 10

info(at)christliches-internat.ch

Buchbestellung





Vorname und Name (Pflichtfeld)

Organisation

Adresse/Strasse (Pflichtfeld)

PLZ und Wohnort (Pflichtfeld)

Telefon-Nummer privat

Telefon-Nummer Geschäft

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Fragen, Bemerkungen, usw.