Elternbrief 17.08.2017

An die Eltern unserer Schüler und Schülerinnen

Gsteigwiler, 17. August 2017

 

Liebe Eltern

Bereits sind wir ins neue Schuljahr gestartet. Wir freuen uns auf die vor uns liegenden Herausforderungen.

Projektwochen 1. Quartal vom 11. bis 15. September 2017

2. – 6. Klasse Gruppe Grün/Klasse Müller

Unsere Gruppe/Klasse verbringt die Projektwoche in der Schweiz. Das Thema dieser Woche wird in erster Linie die Teambildung durch erlebnispädagogische Aktivitäten sein. Gemeinsam freuen wir uns auf spannende und aussergewöhnliche Erlebnisse, sei dies in Form von Übernachten im Klassenzimmer oder Schlafen im Stroh.

7./8. Klasse Gruppe Blau/Klasse Jost

Die Gruppe Blau/Klasse Jost wird die Herbstprojektwoche in Italien verbringen.
Wir nutzen diese Woche um uns gegenseitig besser kennenzulernen und zu einem Team zusammen zu wachsen. Die Woche wird geprägt sein von Spiel, Spass und Ausflügen.

9./10. Klasse Gruppe Rot / Klasse Hari

Die Projektwoche verbringen wir im Internat in Gsteigwiler. Unser Thema ist die Berufswahl. Wir überprüfen und ergänzen die Bewerbungsdossiers und machen Ausflüge zu verschiedenen Betrieben.

Projektwoche Aussenstation / Projektwochenende CIG-B/W

CIG-A Grindelwald

Wir werden vom 04.09. – 09.09.2017 eine Erlebniswoche zum Thema Teambildung in Südfrankreich, Ardèche, verbringen. Die Eltern der Grindelwald SchülerInnen finden das Programm als Beilage zu diesem Brief.

Freifächer/Kurse
Eine Anmeldung für mehrere Kurse und Freifächer (Englisch/Informatik) ist nur dann sinnvoll, wenn das Interesse und die Bereitschaft für eine Zusatzbelastung (z. B. Aufgaben) vorhanden sind. Die Anmeldung gilt bis Ende des Schuljahres, in Ausnahmefällen für ein Semester.
Das Schulgeld verändert sich nicht, ausgenommen bei externem Instrumentalunterricht und teuren, exklusiven Sportarten, z. B. Jahresabo Fitnesscenter oder Tauchbrevet, etc.
Wenn der Einsatz im Freifach oder im Kurs ungenügend ist oder der Unterricht gestört wird, erhält der Schüler oder die Schülerin eine schriftliche Verwarnung, die wir den Eltern zukommen lassen. Bessert sich das Verhalten nicht, wird er/sie aus dem Unterricht oder Kurs weggewiesen.

Die Organisation und Belegung der Freifächer und Kurse wird durch den Coach mit seinen CoachschülerInnen besprochen und geregelt.

CIG-B Interlaken und CIG-B/W Inkwil Projektwochenende

Es finden dieses Jahr keine Projektwochenenden statt, da wir die Lernenden mit der Ausbildung und der Berufsschule nicht noch zusätzlich belasten wollen.

Schnupperlehre
Von den SchülerInnen der 9. und 10. Klasse erwarten wir, dass sie während den Herbstferien mindestens eine Woche schnuppern. Sollte es nicht gelingen, eine Schnupperlehre zu finden, bitten wir Sie, mit dem Coach Kontakt aufzunehmen, damit er oder sie etwas in unserer Region organisieren kann. Wer sich nicht um eine Schnupperlehre bemüht, muss während den Herbstferien eine Woche in der Ferienbetreuung CIG-Z verbringen.

Neuer Lehrplan 21
Seit April 2017 sind wir im CIG daran, uns auf die Umstellung des Lehrplans 21 vorzubereiten.
Zum ersten Mal in der Geschichte der Schweiz werden dann 21 Kantone den gleichen Lehrplan haben.
Wann tritt der Lehrplan 21 in Kraft?
Kindergarten und 1. – 7. Schuljahr ab 1. August 2018
8. Schuljahr ab 1. August 2019
9. Schuljahr ab 1. August 2020

Auf Ende Juli 2022 wird die Einführung des Lehrplanes abgeschlossen sein. Das CIG wird ab Oktober 2017 bereits den neuen Lehrplan 21 für alle Stufen und Klassen im Fach Mathematik einführen. Nach einem internen Plan folgen dann alle anderen Fächer (vgl. auf unserer Website den Eintrag unter Diverses/Downloads/Infos Lehrplan 21 Einführung im CIG).

Eltern, die sich für die Broschüre Elterninformation der Erziehungsdirektion des Kantons Bern interessieren, bitten wir sich bei uns zu melden.

Psychologischer Dienst / Konsiliardienst
Für die periodischen Überprüfungen der Medikation steht uns weiterhin Herr Dr. med. Roland Wilhelm mit einem regelmässigen Konsiliardienst im Christlichen Internat Gsteigwiler zur Verfügung. Herr Dr. med. Roland Wilhelm ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH.
Beim Konsiliardienst geht es darum, die Medikation der SchülerInnen zu überwachen. Einige können das Medikament absetzen, anderen wird ein Medikament neu verschrieben oder die Dosierung eines bestehenden Medikaments wird angepasst. Sie als Eltern dürfen jederzeit gerne daran teilnehmen. Wird ein Jugendlicher/eine Jugendliche angemeldet, werden die Eltern vom Coach vorgängig informiert. Gerade bei einem ersten Termin bei Herrn Dr. med. Wilhelm begrüssen wir es sehr, wenn Sie als Eltern dabei sein können.

Die Leistungen des Konsiliardienstes sowie die Kosten der Medikamente können über die Grundversicherung abgerechnet werden. Hat ein Jugendlicher/eine Jugendliche eine gültige
IV-Verordnung, so werden sämtliche Kosten von der IV übernommen.

Wechsel in der Geschäftsleitung
Herr Walter Klopfenstein hat im Juli 2017 seinen verdienten Ruhestand angetreten. Herr René E. Häsler übernimmt als Gesamtleiter auch die Pädagogische Leitung der Aussenstationen. Für die Jugendlichen des CIG-Z ist weiterhin Lukas B. Häsler als Pädagogischer Leiter zuständig.
Neu in der Geschäftsleitung sind Salomé Häsler (Leiterin Rechnungswesen) und Ronja Häsler (Co-Leiterin Human Resources).

Neue MitarbeiterInnen
Zum Schulstart konnten wir zwei neue Mitarbeitende begrüssen und über unseren roten Teppich aufnehmen:

Duangjan Kunz, Leiterin Hauswirtschaft
Corinne Stucki, Fachfrau Hauswirtschaft

Telefonnummern/Fax
Erreichbar sind wir unter folgenden Nummern:
CIG-Z Gsteigwiler 033 827 81 00 Büro Gesamtleitung

CIG-Z Gsteigwiler 033 827 81 01 Büro Soz. päd./Wochenenden/Ferien

CIG-Z Gsteigwiler 033 552 00 10 Fax

CIG-Z Gsteigwiler 033 827 81 04 Rechnungswesen

CIG-A Grindelwald 033 853 13 55 Stationsleitung/Soz. päd.

CIG-A Grindelwald 077 468 68 42 Mobile

CIG-A Grindelwald 033 552 00 13 Fax

CIG-B Lehrlingshaus Interlaken 033 821 22 47 Stationsleitung/Soz. päd.

CIG-B Lehrlingshaus Interlaken 079 796 19 13 Mobile/Wochenenden/Ferien

CIG-B Lehrlingshaus Interlaken 033 552 00 14 Fax

CIG-B/W Inkwil 062 961 13 77 Stationsleitung/Soz. päd./Werkstatt

CIG-B/W Inkwil 079 722 13 77 Mobile

CIG-B/W Inkwil 062 961 08 25 Fax

CIG-T Time-Out 033 821 03 28 Leiter CIG-T

CIG-T Time-Out 033 821 03 29 Fax
Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Freundliche Grüsse
für die Gesamtleitung

René E. Häsler, lic. phil. I
Gesamtleiter, Pädagogischer Leiter Aussenstationen

Lukas B. Häsler, M Sc
Pädagogischer Leiter CIG-Z